Willkommen in Erkner
0 30/6 92 02 10 55

Margit Gaede sorgt mit ihrem Wundmanagement für ein ganzheitliches Konzept bei der Behandlung von Wunden.

03362/502801 03362-502801 03362502801
Vulcura Wundmanagement GmbH
Margit Gaede
Adresse:Mielenzstraße 13 a
15537 Grünheide
Telefon:0 33 62/50 28 01
E-Mail:info@vulcura-wundmanagement.de
Website:www.vulcura-wundmanagement.de

Wunden erfolgreich behandeln

Stand: Dezember 2021

Die Heilbehandlung von Menschen mit chronischen Wunden braucht viel Vertrauen, Empathie und Zuwendung.

Die Ursachen von chronischen Wunden können vielfältig sein. Stoffwechselerkrankungen und Durchblutungsstörungen spielen hier oft eine große Rolle. „Vielfach kommen mangelnde Kenntnisse der speziellen Behandlungsmöglichkeiten erschwerend dazu“, weiß Margit Gaede.
Die Geschäftsführerin der „Vulcura Wundmanagement GmbH“ bringt neben ihrer 30-jährigen Erfahrung viel „Herzblut“ in die erfolgreiche Wundversorgung ein. „Wir legen großen Wert darauf, immer auf dem neuesten Stand der Möglichkeiten zu sein“, führt sie weiter aus.

Ursache erkennen
„Eine Wunde ist immer ein Symptom für etwas, das im Körper schlecht läuft. Wird die Ursache nicht gefunden und behandelt, dann heilt sie oft nicht zu. Ein ganzheitliches Konzept ist daher ein essenzieller Bestandteil unserer Arbeit“, bestätigt Margit Gaede. Die Therapieabsprache mit dem Arzt ist dabei wichtig.

Empathisch beraten
Sie sieht sich mit ihrem Experten-Team in der Verantwortung, Patienten über die Möglichkeiten einer professionellen Wundversorgung aufzuklären.
Diese erfolgt auf ärztliche Verordnung und wird von den Kassen übernommen. Das gilt ebenso für Verbandstoffe und Wundauflagen, die zum Einsatz kommen.
„Vulcura“ bietet außerdem den Vorteil eines persönlichen und empathischen Ansprechpartners, mit dem sich alle Einzelheiten und Schritte klären lassen.

Digitale Wundvisite
Vulcura bietet über die Internetseite ebenfalls die digitale Wundvisite an. So können sich die Wundexperten bereits vor dem ersten Hausbesuch ein Bild über die jeweilige Wunde machen und so eine effizientere Wundversorgung sicherstellen.
„Unser Ziel ist, Patienten ihr Lächeln und die Lebensqualität zurückzugeben“, bestätigt Margit Gaede.

Erstellt: 2021