Willkommen in Erkner
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Angenehmes Leben für alle Generationen

03362/79490 03362-79490 0336279490 03362/75939 03362-75939 0336275939
Wohnungsgesellschaft Erkner mbH
Susanne Branding
Adresse:Flakenseeweg 99, 15537 Erkner
Telefon:0 33 62/7 94 90
Fax:0 33 62/7 59 39
E-Mail:info@wg-erkner.de
Website:www.wg-erkner.de

Schön zu wohnen mit netten Nachbarn!

Stand: Oktober 2018

Rund die Hälfte der Erkneraner wohnt in Gebäuden der städtischen Wohnungs­gesellschaft „WGE“. Deren Meinung ist also ein wichtiges Stimmungsbarometer für die Stadt insgesamt.

Deshalb gab es eine erhebliche Spannung, was eine groß­flächig angelegte Umfrage ergeben wird. Dabei ging es unter anderem ums Wohl­fühlen, aber ebenso um Verbesserungsvorschläge.
„Wir haben bis Ende Juni 2018 eine Mieterbefragung durchgeführt, deren Ergebnisse uns jetzt vorliegen“, gibt Susanne Branding Einblick. Sie ist seit 2014 Geschäftsführerin der WGE und arbeitet mit ihrem Team seither engagiert daran, mit einem straffen Modernisierungs- und Investitionsplan den Bestand zu verbessern und neue Wohnprojekte zu entwickeln.

Mietermeinung gefragt
Jede Wohnungsgesellschaft wünscht sich zwar, dass ihre Mieter sich wohlfühlen, aber wie sieht die Realität aus? Mit ihrer Mieterumfrage zeigt die WGE, dass sie dafür neue Wege geht. „Wir haben nachgefragt, weil uns jede Meinung wichtig ist. Wir wollten erfahren, was gut läuft und wo es noch wunde Punkte gibt“, so die Geschäftsführerin zur Zielstellung.

Wie es sich bei der WGE lebt
Die Ergebnisse können sich sehen lassen. 94 Prozent der Mieter sind mit Zustand und Ausstattung ihrer Wohnung zufrieden bis sehr zufrieden, 72 Prozent mit ihrem Wohnumfeld. Keine Selbstverständlichkeit ist, dass 89 Prozent der teilnehmenden Mieter mit dem nachbarschaftlichen Verhältnis zufrieden bis sehr zufrieden sind. Kritischer wird die Sauberkeit der Grünanlagen, der Zustand des Außenbereichs und die Beleuchtung in den Quartieren gesehen.

Kinderfreundich
Die Geschäftsführerin der Wohnungsgesellschaft Erkner ist selbst Mutter und weiß daher, was Kinder wollen.
So wird für das Wohngebiet Ernst Thälmann Straße gerade die Freifläche mit dem Spielplatz erneuert und vergrößert. Im Wohngebiet Buchhorst wurde ein Barfußpfad zum Naturerleben eingerichtet.

Bauten kurz vor Vollendung
Auf den drei großen WGE-Baustellen geht es rege voran. Am Eichhörnchenweg 1 entstehen bis zum ersten Quartal 2019 sechs neue Dreiraumwohnungen auf dem bisherigen Hof des Forsthauses. Das ist ebenso ein gutes Beispiel der optimalen Ausnutzung innerstädtischer Grundstücke wie der Neubau in der Friedrichstraße 56-57. Hier ist Bauende in den ersten Monaten des Jahres 2019. Dann stehen weitere 13 Zweiraum- und vier Vierraumwohnungen zur Verfügung. Bis Ende 2019 wird zudem der grundlegende Umbau des Hauses Friedrichstraße 23 mit 40 barrierefreien Wohnungen abgeschlossen sein.

WLAN am Spielplatz
Die WGE hat sich dafür ein­gesetzt, dass es an fünf öffentlichen Stellen der Stadt freies WLAN gibt. Technisch wurde das mit Aufsetzhauben auf den vorhandenen Kabelverteilern gelöst. Damit ist sogar vom Spielplatz aus der schnelle Kontakt möglich.