Willkommen in Erkner
0 30/6 92 02 10 55

Die Wohnungsgesellschaft Erkner setzt bei dem bevorstehendem Stadtumbau auf Nachhaltigkeit und ein schönes Aussehen.

03362/79490 03362-79490 0336279490
Wohnungsgesellschaft Erkner mbH
Susanne Branding
Adresse:Flakenseeweg 99
15537 Erkner
Telefon:0 33 62/7 94 90
E-Mail:info@wg-erkner.de
Website:www.wg-erkner.de
Foto von Susanne Branding von der Firma Wohnungsgesellschaft Erkner mbHFoto von Susanne Branding von der Firma Wohnungsgesellschaft Erkner mbHFoto von Susanne Branding von der Firma Wohnungsgesellschaft Erkner mbHFoto von Susanne Branding von der Firma Wohnungsgesellschaft Erkner mbHFoto von Susanne Branding von der Firma Wohnungsgesellschaft Erkner mbHFoto von Susanne Branding von der Firma Wohnungsgesellschaft Erkner mbH

Das Erkner von morgen

Stand: Dezember 2021

Erkner ist ein beliebter Wohnstandort mit S-Bahnanschluss inmitten Wäldern und Wiesen.

Der Bau der TESLA Gigafactory hat die Nachfrage nach Wohnraum noch weiter verstärkt. Die WGE hat schon im Vorfeld der Großansiedlung ein Konzept zur Nachverdichtung des Innenstadtbereiches im Stadtentwicklungsausschuss vorgelegt. In der City ist die Infrastruktur bereits vorhanden. Durch Dachgeschossaufstockungen müssen keine zusätzlichen Flächen versiegelt werden. Städtebauliche Akzente werden durch Neubauten gesetzt.
So ist 2022 der Beginn für eine Ergänzungsbebauung mit neun Wohnungen in der Friedrichstraße 74.

Stadtumbau
Los geht es mit dem ersten Bauabschnitt im Rahmen vom „Stadtumbau Erkner“ bereits im März 2022.
Das Projekt unterteilt sich in zwei Bauabschnitte. Als erstes wird das Wohnhaus am City-Center in der Friedrichstraße 10-12 a mit Erkeranbauten ergänzt und um ein Dachgeschoss erhöht.

Wohnen mit Seeblick
Dadurch entstehen im Dachgeschoss drei zusätzliche und große Familienwohnungen mit Blick auf den Dämeritzsee. Die vorhandenen 43 Wohnungen erhalten im Rahmen der Sanierungsarbeiten eine umfangreiche Modernisierung. Dies betrifft Fenster, Elektroinstallationen, Wasser- und Abwasserstränge sowie die Heizungsanlage. Die Bewohner können sich dann außerdem über mehr Wohnfläche in zusätzlich angebauten Erkern freuen. Die Hauswände erhalten eine begrünte Fassadendämmung. Im zweiten Bauabschnitt entstehen vor den Gebäuden im Einklang zur gut frequentierten Einkaufsstraße neue Ladengeschäfte mit bodentiefen Fenstern und Gründächern.

Begrünte Fassaden
In einer Machbarkeitsstudie, die mit der Uni Aachen erarbeitet wurde, hat die WGE das Stadtklima unter die Lupe genommen.
Im Ergebnis wird 2022 eine Modellanlage zur Fassadenbegrünung an der Ecke Friedrichstraße/Fürstenwalder Straße gebaut. Diese wird dazu beitragen, die Hitze in den Wohnungen an heißen Sommertagen zu lindern.
Ganz nebenbei sorgt sie für frischen Sauerstoff und somit gesunde Luft in der City.

Umwelt im Blick
Als stadteigene Wohnungsgesellschaft sieht sich die WGE seit vielen Jahren der Umwelt verpflichtet. So wurden seit dem letzten Jahr über 120 neue Bäume gepflanzt. Dies wird als wichtiger Grundstein für eine natürlich gekühlte Stadt von morgen angesehen.

Erstellt: 2021